Wie bereits im Vorjahr, stand unser Vereinslauf wieder unter dem Motto „Kilometer sammeln für den guten Zweck“ Mit diesmal 18 Startern stellten wir einen Läufer weniger als 2018, trotzdem war die Zielsetzung des Präsis klar, mehr zu laufen als die 148Kilometer aus dem Vorjahr! Bei optimalen Bedingungen, nicht selbstverständlich nach der Wetterlage der letzten Tage, ging es relativ pünktlich um 9UHR45 los. Die wunderbare Wurmtalrunde wurde diesmal anders herum unter die Füße und Lupe genommen. (man braucht ja Veränderungen). Am Anfang liefen wir alle zusammen los, wie sich das als Verein gehört, danach bildeten sich gleichstarke Grüppchen. Allen hat es wieder Spaß gemacht, ohne Wettkampfzwang, zusammen zu Laufen und danach auf ein gemeinsames Getränk, im Biergarten einzukehren. Für mich persönlich war es ein schöner Lauf mit Stefan, mit dem ich trotz Vorabendfeier knapp unter 1Stunde blieb für die 10KM. Im Biergarten wurden dann fleissig die Kilometer addiert.. und siehe da das Vorjahr wurde deutlich mit 190Kilometern überboten. Aufzählen möchte ich kurz die erlaufenen Leistungen für den guten Zweck: Je 5KM liefen Iris und Frank, 10KM Jörg, Monika, Kathrin, Hélène, Udo, Gerhard, Daniela, Jenni, Anselm, Rolf, Nadine, Stefan, Axel und Ich, aber die volle Dröhnung 20KM liefen Sebastian und Stephan(Siehe sein Bericht). Wie im Vorjahr rundeten wir die 190KM auf 200KM auf, mal 2Euro pro gelaufenen Kilometer ergab 400Euro! Diesmal soll das Geld an unsere Sportsfreunde vom TV Richterich gehen, die jedes Jahr unseren Benefizlauf, mit Ihren Cheerleadern unterstützen. Übergabe erfolgt in Kürze….

Bei leckerem Kaltgetränk wurde dann gemeinsam mit den Mitgliedern schon überlegt, wo wir nächstes Jahr unseren Vereinslauf starten könnten. Viele Ideen und Anregungen kamen zu Tage, die der oder die jeweilige Lustläufer/in ablaufen und checken wollen. So engagierte Mitglieder machen Freude, mal Schauen wo uns die Reise, bzw Austragungsort hinführt. Ich hoffe ihr seid genauso gespannt und vielleicht noch zahlreicher nächstes Jahr dabei

Kommentar schreiben