es war diesmal noooooch schöner…(angelehnt an 2017)

07.07.2018, Vereinsfeier von Lustlauf mein Verein, Familie Huppertz und meine Wenigkeit waren Punkt 17 Uhr die Ersten vor Ort ehe alle langsam eintrudelten . Der Wettergott meinte es sehr gut mit uns, diesmal waren wir zwar nur 23 Teilnehmer, das tat der tollen Stimmung aber keinen Abbruch. Im Gegenteil es war soooo schöööön dass wir es noch nicht mal geschafft haben es auf einem Photo festzuhalten. An alter sehr beliebter Wirkungsstätte dem Steinbachshochwald war Treffpunkt bei unseren netten Gastgebern Kalle und Brigitte , die wieder bis ca. (23UHR) uns mit Getränken versorgt haben. Wir können eure schön gelegene Location mitten im Wald nur weiter empfehlen. Als Präsi gehörte das klassiche Anstoßbier schon zur Tradition. Danach wurde das Buffet, leckere Salate, sowie wirklich wieder mal tolles Fleisch vom Grill (vielen Dank hier wieder an Sascha) eröffnet. Grillmeister dieses Jahr waren Frida… nee Frederik, Iris und Sascha auch hier vielen Dank für perfekten Service. Danach ging es nahtlos über in den Feierteil, gemeinsam wurde bei leckerem Trinken geschnackt und rumgealbert.Dieter und Ralf fingen an zu Singen, da fand Kathrin zum Glück der anderen, ihre Box für dann bessere Musik. Den tollsten Versprecher lieferte glaube ich Meinereiner „“Blutwarzende Nippel“ , gemeint war blutige Brustwarzen! Ein so schöner Abend hätte für mich gar nicht enden können, deswegen mußte Udo auch 2 mal zahlen, es ging mit dem harten Kern in die Verlängerung (wie beim Spiel Russland-Kroatien)…. deswegen mein Dankeschön an alle die da waren“ schön dass es uns gibt und wir das so zahlreich zusammen feiern können“ und für die, die leider nicht dabei waren… ihr habt das Schönste verpasst…. „Das Zusammensein und Spaß haben“ das bedeutet nämlich Lustlauf ..Neumitglied Nina hat das alles erlebt (Nicht wahr???)

So sind wir halt wir Lustläufer, der etwas andere Laufverein!!

Kommentar schreiben