… es war wieder mal seeeehr schön….

01.07.2017, Vereinslauf und Feier von Lustlauf mein Verein, der Wettergott meint es nicht so gut mit uns, jedoch kann das 35 Lustläufer plus Anhang nicht abhalten. An alter Wirkungsstätte dem Steinbachshochwald ist Treffpunkt zum gemeinsamen Laufen und Feiern. Hier schon mal ein Danke Schön an Kalle und Brigitte unsere Gastgeber die uns bis zum Schluß (23UHR) mit Getränken versorgt haben. Wir können eure schön gelegene Location mitten im Wald nur weiter empfehlen. Nachdem die ersten LAUFWÜTIGEN Lustläufer/innen eingetroffen sind und meiner einer, als Präsi mit Anstoßbier eröffnet hat.. geht es los auf Strecke. Anfänglich nach leichtem Nieseln, folgte durch den Wind ein angenehmer 6,5KM langer Vereinslauf. Vorbei an Feldern, einem alten Bauernhof, Hundeverein erreichen wir eine kleine Anhöhe mit Blick auf Merzbrück, Broichweiden und Gewerbegebiet Würselen. Zurück durch den Würselener Stadwald vorbei am Forsthaus Weiden nach Steinbachshochwald. Leider nur 6 Lustläufer kommen in diesen Genuß und erhalten nach einstimmigen Beschluß des Vorstandes (also mir) 50 Lustlaufpunkte für den Cup… vielleicht sind ja beim nächsten Vereinslauf mehr dabei. Danach geht es nahtlos über in den Feierteil, Dieter hat den Grill schon angeschmissen und das große Schmausen kann beginnen. Das Schöne sind vor allem auch die Kinder, die zusammen spielen und Spaß haben… da sie frei rumlaufen und Tollen können. Gemeinsam wir bei leckerem Trinken geschnackt und rumgealbert.. Maxi sucht Herrn Wlan im dichten Wald, Iris sucht USB (Usain Bolt????) für die Musik und auch ansonsten haben wir viel zu Lachen. Nick und Kai schießen die Papa´s ab und den Ball auf die Grillhütte, Joshua sieht aus wie sein Papa nach einem Strongman (schmutzig und glücklich) und ich weiß nicht was ich noch Tolles berichten kann… Ach so meine Ansprache „ Ich freue mich das … die Anzahl der Anwesenden größer ist, als die derer die nicht erschienen sind“ hat glaube ich keiner verstanden…deswegen noch mal für alle“ schön dass es uns gibt und wir das so zahlreich zusammen feiern können“

Ein Extra Danke schön geht an Familie Huppertz, die wieder die Location organisiert hat sowie Sascha, der Fleischbesorger und den Damen Kathrin, Mareike, Petra, Monika und Sylvia, obwohl sie es sicherlich nicht hören wollen.

So sind wir halt wir Lustläufer, der etwas andere Laufverein!!

Kommentar schreiben