Am 19 März war es soweit die 10 Kilometer von Eschweiler standen an und 3 Lustläufer waren am Start. Das Wetter war kühler wie eine Woche zuvor und bis auf ein paar Tropfen auch trocken. Die Strecke war gut präpariert und hatte einige Höhenmeter. 

Für Sebastian war es der erste Wettkampf für dieses Jahr und zugleich auch der erste Tempolauf nach Karneval in 39:57 Minuten. Olli absolvierte seinen 2. Wettkampf unter Lustlauf ( der erster 10 Kilometerlauf) in 44:59 Minuten. Susanne hiet die Fahne der Frauchen hoch und lief in 1:01:01 ins Ziel. 

Kommentar schreiben