Gestern Abdend war es soweit, die Sommerlaufsaison wurde beendet, aufgrund der dunkler werdenden Jahreszeit. In netter illustrer Runde, wurden 3 Grüppchen gebildet, die die Sommerlaufsaison auf 3 verschiedenen Runden verabschiedeten.Jeweils ein Team bildeten Rolf und Sabine, Wolfgang und Stephan und Monika M. Britta und meine Wenigkeit. Vereinbart waren eine Laufzeit von 45-50 Minuten, um am Ausgangspunkt zusammen bei leckeren Kaltgetränken Abschied von unserem Wald zu nehmen. Zusätzlich kamen nach dem Training noch Nadine, Frank und Maria vorbei, letztere mit einem tollen Kuchenblech. Ja Lustlauf weiß wie man Abschied nimmt! Also bei leckerem Bierchen und Co plus lecker Kuchen wurde noch ein Stündchen geplauscht, gefachsimpelt und von unserer Jugend erzählt, ich sach nur "TELEFONIEREN" damals und heute. Es war so ein netter Ausklang, das wir ganz vergassen Photos zu machen.

Ab Dienstag nächster Woche ist dann wieder Treffpunkt für die Winterlaufsaison am Hangeweiher, in hoffentlich toller und zahlreicher Besetzung!

Vor knapp 1 Woche, machte mich Stephan auf das oben genannte Event aufmerksam: "und Präsi biste dabei"! Meine Antwort war natürlich ja!. So konnten wir Teil eines Weltrekordversuchs werden und endlich nochmal ein bisschen ein Gefühl wie Wettkampf. Mir war klar das Stephan natürlich wesentlich besser trainiert war als meinereiner, aber mein Saisonziel (dieses Jahr en 10er unter 5:30er Schnitt), schwirrte noch durch meinen Kopf. Jetzt wollte ich auch nicht auf einer flachen oder bergab Strecke diese Leistung bringen. Ergo habe ich am Vortag eine Strecke mit dem Rad getestet, die zumindest etwas Höhenmeter beinhaltete. Bei dem Unterfangen wurde ich leider auch noch von einem Hund angefallen, zum Glück ging alles glimpflich aus. Also am Sonntag Stephan abgeholt und zum Startpunkt zur Bahnhofsvision gefahren. Von dort führte unsere Strecke, quasi wie der ATG-Winterlauf, hinauf bis zum Kreisverkehr und dann über das Brander Feld bis Hitfeld und Retoure. Bei Km 8 die vage Frage an Stephan ob wir das (mein) angestrebte Ziel erreichen. Mein ganz persönlicher Quälix, meinte nur wenn wir das Tempo halten.... Natürlich waren wir deutlich unter den anvisierten 55 Minuten, sogar kapp unter 54, in 53:58!! Präsi glücklich, Stephan entspannt, mit den Worten "Du kannst bestimmt noch schneller" Jetzt hoffen Stephan und ich nur noch ob es zum Guiness Weltrekord gereicht hat, mit all den anderen vielen 10KM Startern.

Glücklich konnte Ralf Hagens im Namen vom Runner Shop, Stephan Flock, sein NB-Präsent übergeben, mit der zusätzlichen Aussicht auf den Gewinn eines Startplatz beim Valancia Marathon.
Sei auch Du dabei und Laufe 42KM (Marathon) bis Ende September.. alle Info´s findest Du unter: https://www.dein-laufprofi.de/.../new-balance-42k-kick...#
 
Ich erwarte natürlich noch einge mehr Lustläufer...
Gewinne 2 Startplätze für den AMSTERDAM MARATHON 2022
Wer ab jetzt einen Mizuno Schuh bei uns kauft oder beim MIZUNO SCHUH-TESTEVENT am 02.10.2021 einen testet, nimmt automatisch an der Verlosung der 2 Startplätze für den AMSTERDAM MARATHON 2022 teil.
Wäre bestimmt auch für viele Lustläufer wieder interessant Mizuno Schuhe zu testen!!!
Gemeinsam mit New Balance fordern wir dich zur Challenge heraus – „NEW BALANCE – 42K KICK-OFF“ - Strava Challenge. Nimm an der Challenge teil https://www.dein-laufprofi.de/.../new-balance-42k-kick...#
und laufe gemeinsam mit uns die Marathondistanz von 42km in 3 Wochen. Wenn du die Challenge erfolgreich absolviert hast, kannst du dir deinen exklusiven New Balance Starterbeutel mit tollen Überraschungen bei uns im RUNNER SHOP abholen. Zusätzlich bekommst du bei uns, im RUNNER SHOP die Möglichkeit, einen Startplatz für den Valencia Marathon 2021 zu gewinnen.
 
Ein tolles Event zu dem ich als Präsi auch alle Lustläufer recht herzlich einlade.... inklusive wieder zum Lustlauftraining