Das Schwagerduell – wie es Ralf mal so schön benannt hat ;) -zwischen Sascha und mir, ging am Sonntag über die Volksdistanz beim Dachser Duathlon in Alsdorf in eine weitere Runde. Schon allein wegen des Radparts (20 KM) war Sascha ganz klar im Vorteil. Hier hat er auch fast auf die Sekunde genau 9 Minuten auf mich rausgeholt. Aber auch auf beiden Laufabschnitten ( 5 und 2,5 KM) war er jeweils schneller. Somit hat er das Duell auch verdient für sich entschieden. Ich denke bzw. bei mir weiss ich es, wir können beide mit den Zeiten mehr als zufrieden sein. Die gelaufenen 25:02 über die 5 KM bedeuten für mich persönliche Bestzeit. Für Sascha war es der Erste Wettkampf bei einem Duathlon! Mit den Zeiten ist auch er hoch zufrieden und hat seine Erwartungen mehr als erfüllt! Auf beiden Laufstrecken hat auch er seine Bestzeiten gelaufen. Klar bei der ersten Teilnahme! ;)
Die Veranstaltung war gut organisiert. Okay, bei der Startnummernausgabe gab es Wartezeiten, ansonsten lief alles reibungslos ab. Die Lauf- als auch die Radstrecke waren vernünftig abgesperrt und die Verpflegung im Ziel war ausreichend. Da das Wetter mitgespielt hat – es war sonnig und nicht zu warm oder zu kalt – war es ein rundum gelungener Wettkampf.
Anzumerken ist natürlich, dass es keinen internen Wettkampfgedanken zwischen Sascha und mir gibt.
Hier die Zeiten im Überblick:
Sascha
Bezeichnung Zeit Strafe Rang
LAUF_1 00:23:28 0 139
RAD 00:39:44 0 127
LAUF_2 00:12:14 0 152
WECHSEL 1 00:01:03 0 108
WECHSEL 2 00:00:48 0 58
Gesamt 01:17:17 0 131
Jörg
Bezeichnung Zeit Strafe Rang
LAUF_1 00:25:02 0 175
RAD 00:48:43 0 200
LAUF_2 00:13:19 0 180
WECHSEL 1 00:01:18 0 155
WECHSEL 2 00:01:18 0 155
Gesamt 01:29:40 0 193

Kommentar schreiben