Gestern war es soweit,ich hatte meinen "Premierenwandertag" der über einen der 3 Schlemmerrouten in der Eifel gehen sollte.Von Kindesbeinen an immer in den Bergen gewandert/geklettert konnte mich das nicht schrecken und ich fand die Idee prima die kurze Route zu wählen da im Vorfeld nicht klar war ob auch Kinder dabei sein werden.Danke dafür an unseren "Schatzkanzler"! Letztes Jahr bin ich mal die große Route maschiert(fast 6Stunden ja nach Schritt & Pausen)da waren dann ein paar Orte welche geschnitten wurden bzw durchquert und einige Gasthäuser waren dem entsprechend ausgerichtet.Bei der gestrigen Tour hab ich ähnliches erwartet wurde aber eines besseren belehrt(wir hatten ja auch Proviant mit für eine längere Strecke.Nur der Präsi fiel aus der Rolle(ich glaube er hat gedacht wir würden 11 Stunden wandern und nicht 11 km - dem entsprechend war er auch bepackt)!Wie schon in seinem Bericht erwähnt traffen sich 9 fitte Mitstreiter um den schönen Tag zu geniessen(alle anderen haben wohl zu sehr in den Mai hinein gefeiert).Die Strecke war schön trotz der paar Hindernisse und stellte keine Herausforderung an die Teilnehmer/innen.Eigentlich die richtige Strecke für die Trailläufer wenn sie dabei gewesen wären.Es wurde oft gelacht und einige Bilder mussten auch gemacht werden für die Daheim gebliebenen.Der zweite Teil der Strecke war schon fast langweilig zu nennen da es nur"bergab" ging im Gegensatz zum ersten wo zumindest ein paar Teilstrecken auch hinauf führten.Alles in allem sehr schön auch dank des schönen Wetters das genau passte.Als Abschluß wurde noch ein kaltgetränk zu sich genommen und der Heimweg angetreten.Alles in allem ein schöner Tag der nach einer Wiederholung schreit(gerne auch etwas länger oder anspruchsvoller meiner Meinung nach) - bin aber wieder dabei da wie immer in unserer schönen Truppe der Spaß bzw die Lust im Fordergrund steht.

Kommentar schreiben