Letzten Sonntag ist Rüdger den Halbmarathon in Köln gelaufen, quasi als Vorbereitung für den ATG-Winterlauf (haha). Wie Phönix aus der Asche ist er mal eben ne 1:50.42 gebrettert und das auch noch aus em falschen Startblock. er schiebt sich damit auf Platz 7 der Vereinsbestenliste vor. Glückwunsch lieber Rüdger, falls noch jemand von Euch letztes WE irgendwo gestartet ist, bitte an uns, den Vorstan, weitergeben!

Kommentar schreiben