Gestern Abend, war es nach fast 7 Jahren Abstinenz wieder soweit, das Ich mich zusammen mit Thomas Priesmeyer(DU BIST SCHULD) auf die Bahn getraut habe. Rainer der ja voll im Saft steht, war schon vor uns im 1. Lauf um 18UHR30 am Start, da war ich noch mit meinem Laufseminar im Regen unterwegs. Dadurch haben wir leider auch seinen phenomenalen Lauf verpasst!!! Hurra wir haben einen Kreismeister in der Altersklasse M35, als 4. in seinem Lauf und sehr guten 19:37,96
finishte er. Überhaupt war nach langer Zeit noch mal richtig was los auf der Bahn, Glückwunsch an den Ausrichter die ATG, die diese Laufserie vom DLC übernommen hat. So kurz zum Renngeschehen aus meiner Sicht: Vorstellung war das Ding in 22 Minuten zu rocken, heisst 12X in 1:45 pro Runde und noch ne halbe. Am Start ging es schon prima los, als erster aufgerufen mußte ich INNEN auch noch loslaufen, was meistens mit zu SCHNELL endet. Also mit knapp 20 Läufern an die Startlinie und sich schnell richtig einreihen, das tat ich hinter Rita, einer ehemaligen Laufkollegin aus H´rath. Die erste Runde in 1:37,verdammt ZU SCHNELL!! Egal Augen zu und durch wird schon schiefgehen(DENKSTE). Also festgebissen bis KM 3 Durchgangszeit 12:39, das wäre ne Endzeit von ca.21:15, verdammt viel zu SCHNELL!!! Ja und dann beginnt eben auf der Bahn das STERBEN. Thomas der mit im Rennen war, war schon lange ausser Sichtweite, der nächste Kilometer lief mal so gerade unter 5er Schnitt, alles vorbei!!!! Aber zum Glück waren ja genug alte Bekannte an der Strecke, die es dann doch schaffen, das man(n) noch mal alles gibt. Nur noch 2 Runden, da bekomm ich en Klaps auf die Schulter Thomas überrundet mich (Boah ist der alte Sack(SORRY) verdammt gut!). Aber auch er ist platt. Nur noch 1Runde Thomas ist schon im Ziel– WAAAS 20:18,05 als DRITTER im Ziel unseres Laufes uuund als ZWEITER in der Altersklasse bei der Kreismeisterschaftswertung. Übrigens bei den 10000M vor 2 Wochen war er auch schon DRITTER in der Kreismeisterschaftsaltersklassenwertung(WAT FÜR EN WORT). So nochmal auf die Uhr geschaut noch 150 Meter und schon bei 22:00, egal alles aus dem Körper rausholen es wird ne 22:25,41. Damit gewinne ich keinen Blumenpott bei ner Kreismeisterschaft, aber es ist immerhin en 4:29er Schnitt, teilzufrieden und total kaputt geh ich mit Thomas nach Hause. AAABER mit der Bahn hab ich jetzt noch ne REchnung offen, ich werde es wieder tun am 2. JUNI über 3000M da sollte es doch was schneller gehen, was meint ihr…..

Kommentar schreiben