Meine Stimmung war wirklich nicht auf dem Höhepunkt als ich mich auf den Weg nach Wuppertal gemacht habe. Es regnete aus Kübeln vom Himmel. Aber als ich aus dem Zug ausstieg und die letzten Meter zu Fuß zurücklegte hörte es auf. Meine Laune stieg von regenloser Minute zu Minute. Am Ende kam sogar sie Sonne raus und lachte mich an.

Nach geilen 17km runter in die Talsohle des Steinbruchs, wieder hoch, noch höher auf den Gipfel einer Abraumhalde und wieder runter zum Event Gelände war meine LAUNE nach 30 Hindernissen auf dem absoluten Höhepunkt. Geiler Lauf, geile Hindernisse geiler Tag.

Kurz nachdem ich wieder im Zug saß fing es wieder an zu regnen. Danke, Petrus, hast du gut gemacht. Und weiter so, ich habe noch einiges vor die nächsten 8 Wochen....

Kommentar schreiben