Öfters mal was neues

Wesertalsperren Lauf in Eupen

Nachdem Ralf und ich am 3. Oktober einen neuen Laufen genießen durften ( Kamp Lintfort ), habe ich am Samstag den Talsperren Lauf in Eupen mal ausprobiert.

Das besondere hier: Einzel Starts im 10 Sekunden abstand. Da ich rechtzeitig vor Ort war, bekam ich eine niedrige Startnummer und startete als 7.   Um 14:01:00 Uhr wurde ich mit vollständigem Namen und Verein auf die Strecke geschickt. Nach bereits 100 Metern überholte ich den ersten. Das war aber auch das letztemal,das ich jemanden überholte Danach wurde ich, gefühlt alle 60 Sekunden, überholt. Die Stecke war sehr gut zu laufen, das Gelände leider nicht: lange Bergauf Stücke und lange Bergabstücke. Ich lief lieber etwas langsamer und genoss die schöne Aussicht auf denm See. Wasserstellen gab es bei 5 und 10 Km, die Beschilderung war sehr gut. Zusammenfassend: eine sehr schöne übersichtliche Veranstaltung mit 85 Teilnehmer, teilweise sehr schnellen Läufern, mit Landschaftlicher Traumkulisse und 6 € Startgeld auch noch sehr Preiswert.

Kommentar schreiben