Ich war diesen Sonntag zum Abschlusstest für den Köln Marathon in Solingen beim Halbmarathon. Super kleine Veranstaltung mit günstigem Startgeld und Strecke über eine alte Bahntrasse. Das Training bzw. die Trainingsumfänge und das Gewicht stimmte, nun sollte eine 1:20 auf Halbmarathon geschafft werden, bisherige Bestleistung 1:23:05 aus dem letzten Jahr auf gleicher Strecke. Es waren knapp 150 Starter bei sonnigen 20 Grad am Start, was  für jeden Läufer schon sehr warm ist. Trotzdem versuchte ich mein Bestes für die Vorbereitung auf meinen verschobenen Marathon in Köln, geplant war eigentlich Münster am nächsten Wochenende. Durch die Ungeplante Verschiebung muss ich länger meine Marathonvorbereitung aufrecht erhalten, was ganz schön schwierig ist. Ich bin heute als vierter mit 1:21:53 ins Ziel gekommen, die angepeilte Zeit nicht erreicht, aber zufrieden mit neuer Bestzeit. Es kütt wie es kütt. Also der Weg geht weiter zu Bestzeit in Köln.

Kommentar schreiben